News

Kompetenznetz bei der 82. Jahrestagung der Kardiologen

 

Vom 30. März bis zum 2. April findet die 82. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie in Mannheim statt. Auch in diesem Jahr ist das Kompetenznetz Angeborene Herzfehler wieder vertreten und präsentiert die Ergebnisse seiner Forschungsarbeit. Im Fokus stehen in diesem Jahr erwachsene Patienten mit angeborenen Herzfehlern, deren klinische Relevanz rasant zunimmt, sowie die Ergebnisse aus dem Nationalen Register für angeborene Herzfehler.

Im Foyer des Kongresszentrums stehen wir Ihnen darüber hinaus an unserem gemeinsamen Infostand mit dem Deutschen Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) und den Kompetenznetzen Herzinsuffizienz und Vorhofflimmern zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

82. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung (DGK)
Congress Center Rosengarten Mannheim, Rosengartenplatz 2, 68161 Mannheim

Donnerstag, 31. März 2016, 08:00 bis 09:30 Uhr, Saal 19

Der EMAH-Patient im Fokus – Patient mit atrialer Switch-OP

Sitzung der Arbeitsgruppe AG9 – Kongenitale Herzfehler im Erwachsenenalter
Vorsitz: C. Schlensak (Tübingen), J. Bahlmann (Braunschweig)

Zeit Titel Referent/en
08:00 EMAH-Patient mit Mustard-/Senningkorrektur aus chirurgischer Sicht (V347) R. Cesnjevar (Erlangen)
08:25 EMAH-Patient mit Mustard-/Senningkorrektur aus kardiologischer Sicht (V348) I. Dähnert (Leipzig)
08:50 EMAH-Patient mit Mustard-/Senningkorrektur aus rhythmologischer Sicht (V349) J. Hebe (Bremen)
09:15 EMAH-Task-Force – ein Update (V350) F. de Haan (Solingen)

Donnerstag, 31. März 2016, 16:00 bis 17:30 Uhr, Saal 2

Große Klappe – kleine Klappe. Pulmonalklappenersatz bei Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern. Indikation, Intervention vs. Operation
Gemeinsame Sitzung mit der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie
Vorsitz: G. P. Diller (Münster), B. Stiller (Freiburg im Breisgau)

Zeit Titel Referent/en
16:00 Wann und warum ist ein Pulmonalklappenersatz bei Erwachsenen mit Fallot´scher Tetralogie oder anderen angeboren Herzfehlern notwendig (V807) O. Kretschmar (Zürich, CH)
16.20 Perkutaner Pulmonalklappenersatz mit der Melody Valve: Techniken, Risiken und Registerergebnisse (V808) J. Nordmeyer (Berlin)
16:40 Die komplizierte Klappe – geht nicht, gibt's nicht? (V809) P. Ewert (München)
17:00 Chirurgischer Pulmonalklappenersatz versus Intervention: Wie sind die Langzeitergebnisse und wann ist die Chirurgie von Vorteil? (V810) C. Schlensak (Tübingen)

Freitag, 1. April 2016, 10:00 bis 11:30 Uhr, Posterbereich 29

Postervorträge Angeborene Herzfehler
Diskussionsleiter: H. Baumgartner (Münster)

Zeit Titel Referent/en
10:00 bis 11:30 Transition, ein gelungenes Konzept? Wer behandelt Erwachsene mit angeborenem Herzfehler in Deutschland? (P1096) Angeborene Herzfehler und die Anerkennung von Schwerbehinderung: Ein ungenutztes Angebot? (P1100) P. Helm, M.-A. Körten, G. P. Diller, E. Sticker, O. Tutarel, U. Bauer , KNAHF (Berlin, Münster, Köln, Hannover) P. Helm, M.-A. Körten, G. P. Diller, O. Tutarel, E. Sticker, U. Bauer , KNAHF (Berlin, Münster, Hannover, Köln)

Freitag, 1. April 2016, 11:30 bis 13:00 Uhr, Saal 17

Freie Vorträge: Angeborene Herzfehler: Registererfahrungen
Vorsitz: F. de Haan (Solingen), B. Stiller (Freiburg im Breisgau)

Zeit Titel Referent/en
11:30 Regionale Unterschiede in der fetalen Erkennung von angeborenen Herzfehlern in Deutschland. Eine retrospektive Analyse aus dem Nationalen Register für angeborene Herzfehler (V1201) P. Helm, M.-A. Körten, L. Bauer, U. Bauer, H. Abdul-Khaliq , KNAHF (Berlin, Homburg/Saar)
11:45 Down syndrome and congenital heart disease: Surgical therapy, development of Eisenmenger syndrome and survival in 894 patients with post tricuspid lesions from the German National Register for CHD (V1202) M.-A. Körten, P. Helm, H. Abdul-Khaliq, H. Baumgartner, D. Kececioglu, C. Schlensak, U. Bauer, G. P. Diller , KNAHF (Berlin, Homburg/Saar, Münster, Bad Oeynhausen, Tübingen)
12:15 Prävalenz der Endokarditis im Nationalen Register für angeborene Herzfehler (V1204) P. Helm, G. P. Diller, D. Kececioglu, C. Schlensak, H. Baumgartner, H. Abdul-Khaliq, O. Tutarel, U. Bauer, KNAHF (Berlin, Münster, Bad Oeynhausen, Tübingen, Homburg/Saar, Hannover)
12:30 Risiko einer Schwangerschaft bei Patientinnen mit mittelgradiger und schwerer Aortenstenose: Ergebnisse eines multinationalen Registers (V1205) S. Orwat, G. P. Diller, I. M. van Hagen, R. Schmidt, D. Tobler, M. Greutmann, R. Jonkaitiene, A. Elnagar, M. R. Johnson, R. Hall, J. W. Roos-Hesselink, H. Baumgartner , ROPAC (Münster; Rotterdam, NL; Basel, Zurich, CH; Kaunas, LT; Benha, EG; London, Norwic
12:45 Gibt es zeitliche Unterschiede in der Manifestation einer Herzinsuffizienz bei Patienten mit komplexem angeborenen Herzfehler? (V1206) M. Müller, H. Abdul-Khaliq, T. Rädle-Hurst (Homburg/Saar)