Dr. med. Jannos Siaplaouras (rechts im Bild) aus Fulda freut sich mit Dipl.-Psych. Paul Helm über den DGPK-Posterpreis für seinen Kurzvortrag zur S-BAHn-Studie des Kompetenznetzes Angeborene Herzfehler., Nationales Register © Nationales Register

Auszeichnungen

DGPK Posterpreis für S-BAHn-Studie

Kinderkardiologe Jannos Siaplaouras von DGPK ausgezeichnet

Für seinen Kurzvortrag zu den Ergebnissen der S-BAHn Studie bei der 52. Jahrestagung der DGPK erhielt der Kinderkardiologe Jannos Siaplaouras den DGPK-Posterpreis.

Sind Kinder mit angeborenem Herzfehler im Nachteil bei Sport, Spaß und Spiel? Gibt es in Schule und Freizeit die richtigen Angebote? Bundesweit waren 1.700 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Nationalen Registers befragt worden, um diesen Fragen auf den Grund zu gehen. Wir berichteten.  

Im Rahmen seines Vortrages „Physical activity and sports participation of children with congenital heart disease – a nationwide survey” präsentierte der Kinderkardiologe Jannos Siaplaouras Anfang März auf der 52. Jahrestagung der DGPK erstmals die Ergebnisse des von der Fördergemeinschaft Deutsche Kinderherzzentren e.V. geförderten Forschungsprojektes „S-BAHn, Sport bei angeborenen Herzfehlern“. Die Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie (DGPK) erkannte das mit dem Posterpreis 2020 für den besten wissenschaftlichen Kurzvortrag an. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert.


Das könnte Sie auch interessieren:


Diese Seite teilen per ...