Die Corona-Pandemie lässt sich nicht einfach auswischen. Die Impfung ab 5 ist der beste Schutz., iStockphoto.com  | Inna Polekhina © iStockphoto.com | Inna Polekhina

Pressemitteilung | Wichtige Patienteninformation

Aktualisiertes Corona-Spezial 2022

Der beste Schutz vor Covid-19 und der Omikron BA.5 Welle

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Deutschland ist im Sommer wieder rapide angestiegen. Mit der Coronavirus-Variante Omikron und den neuen Omikron- Subtypen BA.4 und BA.5 breitet sich eine neue noch ansteckendere Virusvariante aus.

Die Impfung und das Boostern mit den zugelassenen mRNA-Impfstoffen bieten nachweislich den zuverlässigsten Schutz vor einer schweren Erkrankung. Doch die Impfrate hält noch immer nicht mit. Insbesondere der Impfschutz der Jüngsten ist kaum zufriedenstellend. Dabei entwickeln viele Geimpfte, die sich anstecken, kaum bis gar keine Symptome.

Wer sich nicht regelmäßig testet, für den wird die Infektion daher unter Umständen zum Zufallsbefund. Das erhöht die Ansteckungsgefahr. Trotz vieler leichter Verläufe: Das Virus hat seine Tücken. Schwere Krankheitsverläufe und langwierige gesundheitliche und soziale Folgen auch in seinem Umfeld riskiert, wer noch nicht vollständig geimpft ist. Menschen mit Vorerkrankungen, darunter auch viele mit angeborenen Herzfehlern, bleiben besonders gefährdet.

mRNA-Impfung ab fünf

Impfen ist jetzt unbedingt angesagt! Die mRNA-Impfstoffe sind auch für Kinder mit angeborenen Herzfehlern gut verträglich und in ihrer Wirksamkeit der beste Schutz vor einer Ansteckung, schweren Krankheitsverläufen und Komplikationen wie Long Covid und PIMS. Expertinnen und Experten raten dazu, unbedingt den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) vom 24. Mai 2022 zu folgen und alle Kinder ab fünf Jahren vorzugsweise mit dem entsprechend dosierten Comirnaty mRNA-Impfstoff von BioNTech impfen zu lassen.

Was wissenschaftlich bekannt ist und woran noch geforscht wird

Neben bereits gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen zu Covid-19 und zum wirksamen Schutz vor einer schweren Erkrankung kursieren noch immer irreführende Fehlinformationen und Falschbehauptungen. Was bislang über die Risiken und Folgen einer Corona-Infektion bekannt ist und warum die Impfung auch für Kinder ab 5 wichtig ist, dazu informieren Expertinnen und Experten in unserem aktualisierten Corona-Spezial 2022.


Das könnte Sie auch interessieren:


Diese Seite teilen per ...