Über 55.000 Teilnehmer spenden ihre Daten für die Forschung., Wolfram Scheible für Nationales Register © Wolfram Scheible für Nationales Register

Forschen mit uns

Forschungsbasis Nationales Register

Ihre Grundlage für repäsentative Studien

Mit über 55.000 Teilnehmern ist das Nationale Register für angeborene Herzfehler eine der weltweit größten Patientendatenbanken auf dem Gebiet der angeborenen Herzfehlbildungen. Patienten und ihre leiblichen Angehörigen stellen der Forschung Daten zu Diagnosen und Krankheitsverläufen zur Verfügung.

Diagnosen und Krankheitsverläufe werden gemäß hoher wissenschaftlicher Standards langfristig beobachtet, ausgewertet und für die Forschung aufbereitet. Zusätzlich spenden viele Patienten und ihre Angehörigen biologische Proben. Grundlagenforscher können in der Biobank des Nationalen Registers des Nationalen Registers auf Bioproben von derzeit rund 8.000 Probenspendern zugreifen.

Ihre Ansprechpartner

Das Studienmanagement am Nationalen Register unterstützt die Wissenschaftler bei ihren Forschungsprojekten. Von der Antragstellung bis zur Publikation.

Dr. med. Ulrike Bauer, Wolfram Scheible für Nationales Register © Wolfram Scheible für Nationales Register

Dr. med. Ulrike Bauer

Wissenschaftliche Geschäftsführerin des Forschungsverbundes

Telefon: +49 30 45937277
E-Mail
PD Dr. rer. nat. Thomas Pickardt, Lotte Barthelmes © Lotte Barthelmes

PD Dr. rer. nat. Thomas Pickardt

Biologe, Forschungsmanagement

Telefon: +49 30 45937279
E-Mail
Dipl.-Psych. Paul Christian Helm, Wolfram Scheible für Nationales Register © Wolfram Scheible für Nationales Register

Dipl.-Psych. Paul Christian Helm

Wissenschaftler, Studienmanagement

Telefon: +49 30 45937289
E-Mail

Das könnte Sie auch interessieren:


Diese Seite teilen per ...