Vorbereitung der DNA-Gewinnung aus Blutproben in der Biobank, Wolfram Scheible für Nationales Register © Wolfram Scheible für Nationales Register

Genetik

Gendefekt erzeugt Herzklappenfehler

Erweiterte Diagnostik empfohlen

Wissenschaftlicher Name der Studie

Ebstein anomaly associated with left ventricular noncompaction: an autosomal dominant condition that can be caused by mutations in MYH7

Die Ebstein-Anomalie ist eine seltene angeborene Herzklappenerkrankung. Zusammen mit Forschern des Academic Medical Center Amsterdam in den Niederlanden, der Universität von Newcastle, Großbritannien, konnten Forscher am Kompetenznetz Angeborene Herzfehler bei Patienten mit Ebstein-Anomalie Mutationen in ausgerechnet jenem Gen nachweisen, das eine wichtige Rolle für die Ausbildung der Struktur des Herzens spielt. Diese Erkenntnisse sollen zu schnelleren Diagnoseverfahren sowie zu gezielteren neuen Behandlungsmethoden führen.


Das könnte Sie auch interessieren:


Diese Seite teilen per ...