Zebrabärblinge reparieren ihr Herz selbst., iStock.com | kazakovmaksim © iStock.com | kazakovmaksim

Genetik

Was macht PRDM 16?

Zebrafisch hilft bei der Erforschung der Herzmuskelschwäche

Wissenschaftlicher Name der Studie

The role of the co-transcription factor PRDM16 in cardiomyopathy

Wenn der Aufbau des Herzmuskelgewebes gestört ist

Bei den meisten angeborenen Herzfehlern ist die Anatomie, das heißt die Struktur des Herzens, anders als bei herzgesunden Menschen. In der Medizin sprechen wir von strukturellen Fehlbildungen. Daneben gibt es Herzfehler, bei denen der Aufbau des Muskelgewebes der Herzkammer gestört ist, wodurch eine Herzmuskelschwäche (Kardiomyopathie) entsteht. Im Kindesalter tritt diese Erkrankung eher selten in Erscheinung. Mit steigendem Alter jedoch nimmt ihre Häufigkeit zu.

Verantwortlich für das Projekt:

  • Dr. med. Anne-Karin Kahlert, P. Benjamin © P. Benjamin

    Dr. med. Anne-Karin Kahlert

    Anne-Karin Kahlert leitet die Forschungsgruppe „Kandidatengene im Tiermodell“ am Institut für Klinische Genetik der Technischen Universität Dresden. mehr


Das könnte Sie auch interessieren:


Hinweis zu Formularen

Hier finden Sie in Kürze das gewünschte Online-Formular. Zu Ihrem Anliegen helfen wir Ihnen gerne persönlich weiter. Senden Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an. Für konkrete Anfragen, Anträge oder den Gelben Zettel können Sie auch die zum Download angebotenen Formulare nutzen.


Zur Kontaktseite