DNA-Proben in der Biobank des Nationalen Registers, Wolfram Scheible für Nationales Register © Wolfram Scheible für Nationales Register

Genetik

Wenn das Herz nicht links schlägt

Heterotaxien und angeborene Herzfehler

Wissenschaftlicher Name der Studie

1. Identifikation und Analyse von genetischen Varianten der GPCR-Kinase-5 im Zusammenhang mit Heterotaxie
2. Einfluss der Mitochondrienmenge auf die Entwicklung der Links-Rechts-Asymmetrie und des Herzens

„Das Herz am rechten Fleck tragen“ sagt man umgangssprachlich und meint damit, dass jemand sich gut und richtig verhält. Genau genommen liegt das Herz bei einem gesunden Menschen jedoch links in der Brust.

Verantwortlich für das Projekt:

  • Apl. Prof. Dr. rer. nat. Melanie Philipp, privat © privat

    Prof. Dr. rer. nat. Melanie Philipp

    Melanie Philipp leitet die Abteilung für Pharmakogenomik am Institut für Experimentelle und Klinische Pharmakologie und Pharmakogenomik am Universitätsklinikum Tübingen. mehr

    Leiterin der Abteilung für Pharmakogenomik

    Universitätsklinikum Tübingen
    Institut für Experimentelle und Klinische Pharmakologie und Pharmakogenomik

    Wilhelmstraße 56
    Lothar-Meyer-Bau
    72074 Tübingen

Das könnte Sie auch interessieren:


Diese Seite teilen per ...