Prof. Dr. med. Hashim Abdul-Khaliq, Vorstandsvorsitzender des KNAHF, im Gespräch mit Dr. med. Ulrike Bauer, Geschäftsführerin des Nationalen Registers für angeborenen Herzfehler., Wolfram Scheible für Nationales Register © Wolfram Scheible für Nationales Register

Herzerforscher - Das Magazin Vol. 0

15 Jahre Kompetenznetz Angeborene Herzfehler

Am Kompetenznetz Angeborene Herzfehler blicken wir auf 15 Jahre Forschung auf dem Gebiet der angeborenen Herzfehler zurück. 2003 gab uns das Bundesministerium für Bildung und Forschung grünes Licht für den Forschungsverbund. Dank der Daten- und Probenspenden zahlreicher Patienten und ihrer Angehörigen an das Nationale Register sowie durch unsere Verbundstruktur verfügen wir heute in Deutschland über eine weltweit einzigartige Forschungsbasis.

Warum wir forschen und was unsere Verbundforschung so besonders macht, darauf geben Ihnen Patienten, Ärzte, Forscher und Förderer in unserem neuen digitalen Herzerforscher-Magazin ganz unterschiedliche Antworten. Was wir an Neuigkeiten aus unserer Community zusammentragen lesen Sie künftig hier. Und in unserem Newsletter, wenn Sie mögen.

Editorial

Runderneuerte Website, neuer Newsletter

Liebe Herzerforscherinnen und Herzerforscher,
das wird Ihr Magazin. Wir nutzen die Neugestaltung unserer Website, um unseren Newsletter mit dem Magazin zu verknüpfen und Sie so auf allen Wegen auf dem Laufenden über unsere Forschung und die Köpfe dahinter zu halten. Wir freuen uns jetzt schon auf Ihre Themenvorschläge und Ideen für das Herzerforscher-Magazin. Na klar, den ersten Aufschlag machen wir. Und dann sind Sie dran. Mischen Sie sich ein und schreiben Sie uns, was Sie sich wünschen! Der erste Newsletter wird Sie im Frühjahr des neuen Jahres auf dem vertrauten Postweg und wenn Sie mögen auch per Mail erreichen. Bis dahin stöbern Sie gerne schon mal im Herzerforscher-Magazin, das wir jetzt Schritt für Schritt anfüttern.

In eigener Sache


Neues aus Forschung und Praxis


Forscher geben Auskunft


Diese Seite teilen per ...