Herz-Lungen-Maschine im Einsatz bei einer Kinderherzoperation, Wolfram Scheible für Nationales Register © Wolfram Scheible für Nationales Register

Genetik

Wie repariert sich das Herzmuskelgewebe?

NEOMY: Das Geheimnis der MicroRNAs

Wissenschaftlicher Name der Studie

Untersuchung zur regenerativen Fähigkeit des Myokards nach herzchirurgischen Eingriffen bei Neugeborenen und Kindern mit angeborenen Herzfehlern (NEOMY)

Unsere Körperzellen verfügen über eine besondere Fähigkeit. Sie reparieren sich ständig. Nur nicht alle. Nerven- oder Herzmuskelzellen verlieren diese Fähigkeit zur Regeneration weitgehend, sobald wir erwachsen werden. Wir wissen aus der Forschung, etwa mit Zebrafischen oder Mäusen, dass das Herzmuskelgewebe von Embryos und Föten eine ausgeprägte Fähigkeit zur Erholung besitzt. Auch das Herzmuskelgewebe von Kindern im Mutterleib und sogar noch von Neugeborenen scheint dazu in der Lage zu sein.

Dieser Annahme gehen wir näher auf den Grund. Würde sich das bestätigen, ließen sich damit neue Therapieansätze verfolgen, die Herzpatienten bis ins hohe Erwachsenenalter von Nutzen sein könnten.

Verantwortlich für das Projekt:

  • Dr. med. Martin Poryo, privat © privat

    Dr. med. Martin Poryo

    Martin Poryo ist Kinderarzt an der Klinik für Pädiatrische Kardiologie des Universitätsklinikums des Saarlandes. mehr

    Universitätsklinikum des Saarlandes
    Klinik für pädiatrische Kardiologie

    Kirrberger Str.
    Gebäude 9
    66421 Homburg / Saar
  • Prof. Dr. med. Hashim Abdul-Khaliq, Wolfram Scheible für Nationales Register © Wolfram Scheible für Nationales Register

    Prof. Dr. med. Hashim Abdul-Khaliq

    Hashim Abdul-Khaliq ist Direktor der Klinik für Kinderkardiologie am Universitätsklinikum des Saarlandes. mehr

    Direktor der Klinik für Pädiatrische Kardiologie am Universitätsklinikum des Saarlandes

    Universitätsklinikum des Saarlandes
    Klinik für pädiatrische Kardiologie

    Kirrberger Str.
    Gebäude 9
    66421 Homburg / Saar

Das könnte Sie auch interessieren:


Diese Seite teilen per ...